Eishockey NHL
Meech und Kopecky lassen Detroit jubeln

Die Detroit Red Wings haben in der NHL einen 2:1-Erfolg gegen die Los Angeles Kings verbuchen können. Derek Meech und Tomas Kopecky trafen für den Meister.

Die Detroit Red Wings bleiben den San Jose Sharks mit den beiden deutschen Nationalspielern Christian Ehrhoff und Marcel Goc im Kampf um Platz eins in der Western Conference auf den Fersen. Der amtierende Meister setzte sich in heimischer Halle 2:1 gegen die Los Angeles Kings durch und hat mit 90 Punken drei Zähler Rückstand auf die Sharks, die allerdings zwei Spiele weniger absolviert haben.

Derek Meech im zweiten und Tomas Kopecky im dritten Drittel erzielten die Treffer für die Red Wings, bei denen Chris Osgood nach vier Spielen Denkpause mit 30 Saves ein überzeugendes Comeback gelang. Alexander Frolow konnte für die Kings nur noch zum 1:2-Endstand verkürzen.

Derweil mussten sich die Tampa Bay Lightning ohne den langzeitverletzten Torhüter Olaf Kölzig mit 1:2 bei den Vancouver Canucks geschlagen geben. Mit 52 Punkten spielen die Lightning als 13. der Eastern Conference im Kampf um die Play-off-Plätze keine Rolle.

Der Spieltag in der Übersicht:

Philadelphia Flyers - Montreal Canadiens 3:4 n.O., Detroit Red Wings - Los Angeles Kings 2:1, Chicago Blackhawks - Pittsburgh Penguins 4:5 n.O., Calgary Flames - Minnesota Wild 4:1, Vancouver Canucks - Tampa Bay Lightning 2:1

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%