Eishockey NHL
Millionen-Offerte für Jagr aus Omsk

Avangard-Omsk-Chef Anatoly Bardin will Eishockey-Weltklassespieler Jaromir Jagr mit einer Millionen-Offerte von den New York Rangers (NHL) in die russische Superliga KHL locken.

Nach 18 Jahren in der nordamerikanischen Profiliga NHL nähert sich die Zeit des früheren tschechischen Eishockey-Weltmeisters Jaromir Jagr möglicherweise dem Ende. Dem 36-jährigen Prager liegt nach Informationen der New York Post eine Millionen-Offerte von Avangard Omsk vor.

Nach monatelangen Verhandlungen soll Avangard-Chef Anatoly Bardin dem Olympiasieger von 1998 für einen Drei-Jahres-Vertrag in der neuen russischen Superliga KHL 35 Mill. Dollar geboten haben. Das wäre knapp eine Million mehr, als er im gleichen Zeitraum gemäß NHL-Bestimmungen verdienen könnte.

Jagr, der bereits in der NHL-Streiksaison 2004/2 005 für Omsk 32 Spiele bestritt, wollte ursprünglich seinen am Dienstag auslaufenden Vertrag bei den Rangers verlängern. Einen Gesprächstermin mit Rangers-Manager Glen Sather hat er aber bereits platzen lassen.

Der ehemalige Teamkollege des deutschen Nationaltorwarts Olaf Kölzig war in der Saison 2003/2 004 von den Washington Capitals nach New York gewechselt. Seine NHL-Karriere hatte Jagr 1990 begonnen, als er von seinem tschechischen Heimatklub HC Kladno zu den Pittsburgh Penguins stieß und dort auf Anhieb zweimal in Folge Stanley-Cupsieger wurde.

In insgesamt 1 350 NHL-Spielen erzielte der Flügelstürmer 646 Tore und 953 Assists für die Penguins, Capitals und Rangers. In der Saison 1994/95, als ein Arbeitskampf die NHL-Saison stoppte, gab er ein Deutschland-Kurzgastspiel mit einem Einsatz für die zweitklassigen Schalker Haie.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%