Eishockey NHL
NHL gibt Berlin einen Korb

Nicht in Berlin, sondern in Stockholm und Helsinki fällt der Vorhang zur neuen NHL-Saison. Die deutsche Hauptstadt war mir der neuen Arena am Ostbahnhof ins Rennen gegangen.

Die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL eröffnet ihre kommende Spielzeit nicht in Berlin. Dies teilte die NHL am Donnerstagabend mit. Die Spiele auf europäischem Boden finden Anfang Oktober in Stockholm und Helsinki statt. Damit erfolgt der Saisonstart zum dritten Mal in Folge in Europa. In Stockholm trifft der amtierende Meister Detroit Red Wings zwei Mal auf die St. Louis Blues, in Helsinki bestreiten die Chicago Blackhawks und die Florida Panthers ebenfalls zwei Partien.

Das Berliner Büro der Anschutz Entertainment Group (AEG), Besitzer der neuen Arena am Ostbahnhof, hatte am Dienstag Gespräche mit den NHL-Verantwortlichen bestätigt.

Bereits im vergangenen September gastierte beim Test von Tampa Bay Lightning gegen die Eisbären Berlin (4:1) eine NHL-Mannschaft in der deutschen Hauptstadt. In dieser Saison waren Prag und Stockholm die Austragungsorte der Saisoneröffnung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%