Eishockey NHL
NHL-Profi Recchi wechselt zu den Bruins

Kurz vor Ende der Transferperiode haben sich viele NHL-Teams in Blick auf die anstehenden Play-offs noch verstärkt. Mark Recchi wechselt nach Boston, Olli Jokinen nach Calgary.

In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben sich die Boston Bruins die Dienste von Mark Recchi gesichert, die Calgary Flames haben kurz vor Ende der Wechsel-Deadline noch Center Olli Jokinen verpflichtet.

Einige Teams haben das geöffnete Transferfenster noch genutzt, um ihre Mannschaft für die in einem Monat beginnenden Play-offs in größerem Umfang umzubauen. Andere Mannschaften verstärkten sich im Kampf um den Stanley Cup lediglich punktuell.

Boston schnappte sich Recchi und einen Zweitrunden-Draft-Pick von Tampa Bay, im Gegenzug gaben die Bruins Martins Karsums und Verteidiger Matt Lashoff ab. Der 41 Jahre alte Recchi hat in dieser Saison 13 Tore und 32 Assists in 62 Spielen erzielt, er hat den Stanley Cup bereits zweimal gewonnen. Recchi, der nach dieser Spielzeit wieder vertragslos sein wird, hat in seiner bisherigen Karriere 535 Tore in 1 472 Spielen auf seinem Konto verbuchen können.

Jokinen nach Calgary, Guerin nach Pittsburgh

Olli Jokinen soll in Zukunft für Calgary Tore schießen. Für ihn schicken die Flames Center Mattew Lombardi, Brandon Prust und einen Erstrunden-Draft-Pick zu den Phoenix Coyotes.

Pittsburgh hingegen hat sich Bill Guerin ins Team geholt, der von den New York Islanders kommt. Mit 17 Spielzeiten einer der erfahrensten Spieler in der Liga, kämpft Guerin mit den Penguins um den letzten Play-off-Platz im Osten.

Antropov zu den Rangers

Die New York Rangers haben sich Nik Antropov an Land gezogen, dafür drücken sie zwei Draft-Picks an Toronto ab. Mikael Tellquist wechselt von Phoenix nach Buffalo, zudem kommt Dominic Moore aus Toronto. Chris Neil verlässt Ottawa und heuert in Florida an. Entgegen der Erwartungen wurde Floridas Verteidiger Jay Bouwmeester nicht weggegeben, er wird nach der Saison zum Free Agent. Er hatte angekündigt, in der nächsten Spielzeit nicht mehr für die Panthers zu spielen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%