Eishockey NHL
Niederlagen für Ehrhoff, Goc und Schubert

Für die deutschen NHL-Legionäre war der Spieltag nicht von Erfolg gekrönt. Ehrhoff und Goc unterlagen mit San Jose Nashville, Schubert und Ottawa verloren gegen Montreal.

Für die San Jose Sharks setzte es in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL die zweite Niederlage in Folge. Die "Haie" um die beiden deutschen NHL-Legionäre Christian Ehrhoff und Marcel Goc verloren ihr Heimspiel gegen die Nashville Predators mit 3:4 nach Verlängerung. Mit 27 Punkten bleiben die Sharks aber dennoch das beste Team der Liga. Auch die Ottawa Senators verließen das Eis zum zweiten Mal in Folge als Verlierer. Das 0:4 in Montreal war bereits die neunte Niederlage im 15. Saisonspiel für das Team um Christoph Schubert.

Koistinen besiegelt Sharks-Niederlage

In San Jose lagen die Hausherren nach Treffern von Devin Setoguchi und Rob Blake zunächst mit 2:0 vorne, ehe Jason Arnott und Vernon Fiddler den Ausgleich für Nashville herstellen konnten. Nach der erneuten "Haie"-Führung durch Setoguchi markierte Ryan Suter gut sieben Minuten vor Ende der regulären Spielzeit das 3:3 für die Gäste. In der anschließenden Verlängerung war es dann Ville Koistinen, der zum Auswärtssieg der Predators einnetzte. Ehrhoff stand dabei 24:53 Minuten für die Sharks auf dem Eis, Teamkollege Goc kam auf 14:32 Minuten Einsatzzeit.

Die Niederlage Ottawas im kanadischen Duell in Montreal besiegelte Christopher Higgins mit drei Toren fast im Alleingang. Guillaume Latendresse steuerte den vierten Treffer der Canadiens bei. Schubert war dabei 18:46 Minuten für Ottawa im Einsatz.

Der Spieltag im Überblick:

New York Islanders - Philadelphia Flyers 1:3, Detroit Red Wings - Pittsburgh Penguins 6:7, Montreal Canadiens - Ottawa Senators 4:0, Calgary Flames - Toronto Maple Leafs 4:3, Los Angeles Kings - Dallas Stars 3:2, San Jose Sharks - Nashville Predators 3:4

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%