Eishockey NHL
Oilers verpflichten Pat Quinn als neuen Coach

Pat Quinn wird neuer Trainer der Edmonton Oilers. Seit seiner Entlassung bei den Toronto Maple Leafs 2006 hatte Quinn in der NHL nicht mehr an der Bande gestanden.

Die Edmonton Oilers aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben den früheren kanadischen Nationalcoach Pat Quinn als neuen Trainer verpflichtet. Quinn, der die Ahornblätter 2002 in Salt Lake City nach 50 Jahren Wartezeit wieder zu Olympiagold sowie zwei Jahre später zum WM-Titel geführt hatte, soll den Erfolg zurück in die nördlichste Stadt der NHL bringen. Die Oilers hatten mit Wayne Gretzky 1984, 1985, 1987 und 1988 sowie nach Gretzkys Abschied 1990 ein fünftes Mal den Stanley Cup gewonnen.

Quinn stand als Trainer in mehr als 1 300 NHL-Spielen an der Bande, war aber dort seit seiner Entlassung bei den Toronto Maple Leafs 2006 nicht mehr tätig. Mit den Philadelphia Flyers (1980) und den Vancouver Canucks (1994) stand er in den Finals um den Stanley Cup, schaffte es aber nicht, den Titel zu holen. Quinn tritt die Nachfolge von Craig Mactavish an, von dem sich die Oilers nach dem dritten Vorrunden-Aus in Serie nach neun Jahren getrennt hatten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%