Eishockey NHL: Owetschkin führt Liste der Eastern-All-Stars an

Eishockey NHL
Owetschkin führt Liste der Eastern-All-Stars an

Auch die Eastern Conference hat ihr Aufgebot für das All-Star-Spiel am 27. Januar in Atlanta bekannt gegeben. Alexander Owetschkin von den Washington Capitals führt die Liste der All-Star-Spieler an.

Alexander Owetschkin ist einen Tag nach seiner 124 Mill. Dollar schweren Unterschrift bei den Washington Capitals ins All-Star-Team der Eastern Conference berufen worden. Der 22-Jährige führt die Liste für das am 27. Januar stattfindende All-Star-Spiel in Atlanta an.

Bei der Veranstaltung trifft der Russe auf die Lokalmatadoren Ilja Kowaltschuk and Marian Hossa, die gemeinsam 52 der 127 Tore der Thrashers erzielten. Für Kowaltschuk bedeutet die Nominierung seine zweite Teilnahme an einem All-Star-Game.

Hossa ist unterdessen bereits zum fünften Mal nach 2001, 2003, 2004 und 2007 für die Veranstaltung nominiert. Im Jahr 2004 musste der 29-Jährige jedoch verletzungsbedingt passen.

Zudem stehen die Center Sidney Crosby (Pittsburgh Penguins) und Vincent Lecavalier (Tampa Bay Lightnings) sowie Flügelspieler Daniel Alfredsson (Ottawa Senators) auf dem Eis.

Als weitere Stürmer wurden Scott Gomez von den New York Rangers, Ottawas Dany Heatley (beide zum zweiten Mal nominiert) und Jason Spezza sowie Philadelphias Mike Richards, Carolinas Eric Staal und Tampa Bays Martin St. Louis nominiert.

Zudem steht Abwehrspieler Kimmo Timonen erstmals im All-Star-Aufgebot der Eastern Conference, nachdem er für seine Einsätze in Nashville bereits zweimal für die Western Conference nominiert worden war. "Das ist jedes Mal eine große Ehre, für All-Star-Spiele nominiert zu werden", sagte der Defensivspezialist.

Neben Timonen sollen Andrei Markow aus Montreal und Bostons Zdeno Chara sowie Buffalos Brian Campbell, Pittsburghs Sergei Gontschar and Torontos Tomas Kaberle für Ordnung in der Hintermannschaft sorgen. Gonchar blickt bereits auf vier All-Star-Nominierungen zurück.

Das Tor wird New Jerseys Martin Brodeur hüten. Ihm zur Seite stehen Rick Dipietro von den New York Islanders und Floridas Tomas Wokoun, der bereits im Jahr 2004 für die Western Conference nominiert worden war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%