Eishockey NHL
Owetschkin für zwei Spiele gesperrt

Die NHL hat Alexander Owetschkin von den Washington Capitals für zwei Spiele gesperrt. Damit reagierte die Liga auf ein rüdes Einsteigen des Russen gegen Tim Gleason von Carolina.

Alexander Owetschkin von den Washington Capitals muss trotz der Entwarnung bei seiner schmerzhaften Knieverletzung die nächsten zwei Spiele in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL zuschauen. Die Liga sperrte den 24-jährigen russischen Superstar und reagierte auf ein Foul Owetschkins gegen Tim Gleason von den Carolina Hurricanes.

Der MVP der Spielzeiten 2008 und 2009 hatte eine schwere Verletzung Gleasons bei einer Kollision in Kauf genommen. Er selbst verletzte sich dabei am Knie, Gleason konnte schon kurze Zeit danach wieder aufs Eis. "Ich bedauere, dass dies passiert ist", sagte Owetschkin: "Ich bin froh, dass Tim nicht verletzt wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%