Eishockey NHL
Pleite für Los Angeles Kings trotz Sturm-Treffer

Nach vier Siegen in Serie haben die Los Angeles Kings eine 3:6-Niederlage bei den Phoenix Coyotes eingesteckt. Marco Sturm sorgte nur für den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.

Rückschlag für die Los Angeles Kings und Marco Sturm: Nach vier Siegen in Folge musste Los Angeles trotz eines Treffers des deutschen Nationalspielers Marco Sturm in der nordamerikanischen Profiliga NHL eine 3:6-Niederlage bei den Phoenix Coyotes einstecken.

Der 32-Jährige Sturm konnte mit seinem zweiten Tor im fünften Spiel für die Kings nur für den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 3:4 sorgen, bevor Shane Doan mit seinem zweiten Treffer und Kyle Turris den Erfolg für die "Kojoten" perfekt machten.

Shane Doan feierte neben dem Sieg noch eine Bestmarke. Der 34-Jährige, der seit 1996 für Phoenix spielt, erzielte zum 36. Mal zwei Treffer in einem Spiel und ist somit alleiniger Rekordhalter unter den aktiven NHL-Profis.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%