Eishockey NHL
Sabres und Sharks feiern 3:1-Erfolge

Sowohl San Jose als auch die Buffalo Sabres feierten in der NHL einen 3:1-Erfolg. Die "Haie" um den deutschen NHL-Crack Marcel Goc gewannen gegen Tampa Bay, Buffalo mit Jochen Hecht setzte sich gegen Edmonton durch.

In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL konnten sich die Buffalo Sabres um den deutschen NHL-Legionär Jochen Hecht mit 3:1 gegen die Edmonton Oilers durchsetzen. Der zuletzt stark aufspielende Stürmer Hecht konnte diese Mal keinen Treffer auf der Habenseite verbuchen, kam ingesamt aber auf 20:08 Minuten Eiszeit.

Christian Ehrhoff kam dagegen beim 3:1 der San Jose Sharks über Tampa Bay Lightning nicht zum Einsatz, sein deutscher Teamkollege Marcel Goc stand 14:37 Minuten auf dem Eis. Trotz des Erfolgs bleiben die "Haie" Letzter in der Tabelle der Pacific Division.

Goalie Olaf Kölzig erlebte den 6:1-Sieg seiner Washington Capitals über die Phoenix Coyotes nur von der Bank aus und musste Brent Johnson im Kasten der Hauptstädter den Vortritt lassen. Derweil kam Christoph Schubert beim 6:1 der Ottawa Senators gegen die Minnesota Wild über 7:53 Minuten zum Einsatz.

Der Spieltag im Überblick:

Boston Bruins - Mighty Ducks of Anaheim 4:3, Phoenix Coyotes - Washington Capitals 1:6, Columbus Blue Jackets - New York Rangers 4:3, Montreal Canadiens - Dallas Stars 4:2, Pittsburgh Penguins - Vancouver Canucks 2:4, Minnesota Wild - Ottawa Senators 1:6, San Jose Sharks - Tampa Bay Lightning 3:1, Edmonton Oilers - Buffalo Sabres 1:3

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%