Eishockey NHL
San Jose ist auswärts weiter nicht zu stoppen

Die San Jose Sharks haben in der NHL ihre Auswärtsserie fortgeführt und mit dem 3:2 bei den Minnesota Wild den zehnten Sieg in Folge auf fremdem Eis gefeiert. Auch Marco Sturm und die Boston Bruins gewannen.

Die San Jose Sharks befinden sich mit ihren deutschen Legionären Christian Ehrhoff und Marcel Goc in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL auf Rekordjagd. Die Kalifornier feierten durch ein 3:2 bei Minnesota Wild den zehnten Auswärtssieg in Serie und sind als Nummer zwei der ewigen Bestenliste nur noch zwei Erfolge von der Bestmarke der Detroit Red Wings aus dem Jahr 2006 entfernt. Jonathan Cheechoo machte den Erfolg der Sharks mit seinem Treffer in der 56. Minute perfekt. Zuvor hatten Dominic Moore und Mark Parrish die 2:0-Führung der "Haie" durch Steve Bernier und Kyle Mclaren ausgeglichen.

Sturm auf Play-off-Kurs

Während San Jose im Westen mit 49 Punkten die Nummer drei hinter Liga-Primus Detroit (61), der daheim überraschend 0:2 gegen die St. Louis Blues verlor, und Dallas (50) ist, feierten die Boston Bruins mit Marco Sturm einen wichtigen Sieg im Kampf um den Einzug in die Play-offs. Die Bruins drehten gegen die Atlanta Thrashers einen 0:2-Rückstand noch um und gewannen 5:2.

Bobby Holik und Colin Stuart hatten Mitte des Startdrittels für die Thrashers getroffen, doch Dennis Wideman (24:40) und Per Johan Axelsson (25:14) brachten die Bruins per Doppelschlag wieder auf gleiche Höhe. Mark Stuart, Phil Kessel und Matt Lashoff sorgten danach für den Bostoner Erfolg. Mit 42 Zählern ist Boston derzeit die Nummer sechs im Osten.

Überraschende Heimschlappe für Carolina

Unmittelbar vor Sturm und Co. liegen mit 43 Punkten die Carolina Hurricanes, die allerdings mit Nationalverteidiger Dennis Seidenberg eine 1:4-Heimpleite gegen die New York Islanders kassierten. Die Islanders trafen dreimal kurz hintereinander durch Marc-Andre Bergeron (22:06), Bill Guerin (23:28) und Ruslan Fedotenko (25:45). Craig Adams gelang zwar ebenso schnell der Anschluss (26:17), doch das letzte Wort hatte erneut New York durch Bergeron.

Der Spieltag im Überblick: Boston Bruins - Atlanta Thrashers 5:2, Columbus Blue Jackets - Edmonton Oilers 4:2, Minnesota Wild - San Jose Sharks 2:3, Detroit Red Wings - St. Louis Blues 0:2, Phoenix Coyotes - Colorado Avalanche 4:3 SO, Carolina Hurricanes - New York Islanders 1:4, Dallas Stars - Nashville Predators 0:1, Calgary Flames - Vancouver Canucks 2:1.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%