Eishockey NHL
San Jose Sharks und Buffalo Sabres legen vor

Die San Jose Sharks und die Buffalo Sabres haben wieder die Führung in ihren Serien der ersten Play-off-Runde der NHL übernommen. San Jose besiegte Nashville 3:1, Buffalo gewann bei den New York Islanders 3:2.

Erfolgreicher Abend für die deutschen Eishockey-Profis in der nordamerikanischen National Hockey League (NHL). Sowohl die San Jose Sharks mit Verteidiger Christian Ehrhoff und Angreifer Marcel Goc als auch die Buffalo Sabres mit Angreifer Jochen Hecht gingen in den nach dem Modus "best-of-seven" ausgespielten Play-off-Serien mit 2:1 in Führung. San Jose besiegte die Nashville Predators 3:1, Buffalo setzte sich bei den New York Islanders 3:2 durch.

17 496 Zuschauer im restlos ausverkauften HP Pavillion in San Jose mussten zunächst einen Rückstand ihres Teams sehen. Verteidiger Ryan Suter brachte die Gäste nach 11:53 Minuten im ersten Abschnitt in Führung. Im zweiten Drittel schlugen die Sharks jedoch zurück. Milan Michalek (28:38) und Ryan Clowe (32:18) drehten die Partie mit ihren Treffern zu Gunsten der Gastgeber. Verteidiger Ehrhoff lieferte dabei die Vorlage zum 2:1.

Im Schlussdrittel sorgte Patrick Marleau für das Tor zum 3:1-Endstand (45:34). Während Christian Ehrhoff 18:35 Minuten Eiszeit bekam, stand Marcel Goc 11:46 Mintuten auf dem Eis.

Sabres gelingt Revanche für Heimniederlage

Nach der überraschenden 2:3-Heimniederlage im zweiten Spiel der ersten Play-off-Runde waren die Buffalo Sabres bei den New York Islanders auf Revanche aus. Nach torlosem Auftaktdrittel gingen die Sabres durch Treffer von Adam Mair (25:17) und dem Österreicher Thomas Vanek (28:38) mit 2:0 in Führung. New York konnte vor Ende der Drittelsirene nur noch auf 1:2 verkürzen. Trent Hunter zeichnete für das Tor verantwortlich (29:52).

Im Schlussabschnitt stellte Buffalos Daniel Briere den alten Abstand wieder her (52:56) wieder her, ehe Ryan Smyth acht Sekunden vor dem Ende noch der Anschlusstreffer zum 2:3-Endstand gelang (59:52). Nationalspieler Jochen Hecht stand für Buffalo 18:57 Minuten auf dem Eis und kassierte im ersten Drittel eine Zwei-Minuten-Strafe wegen Beinstellens.

In einer weiteren Begegnung der ersten Play-off-Runde setzten sich Tampa Bay Lightning vor heimischer Kulisse 3:2 gegen die New Jersey Devils durch. In der Serie führt Tampa nun 2:1.

Die Spiele des Tages in der Übersicht

New York Islanders - Buffalo Sabres 2:3 (Play-off-Stand: 1:2), Tampa Bay Lightning - New Jersey Devils 3:2 (2:1), San Jose Sharks - Nashville Predators 3:1 (2:1).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%