Eishockey NHL
San Jose Sharks vor dem Aus

Die San Jose Sharks mit den deutschen Nationalspielern Christian Ehrhoff und Marcel Goc stehen nach der dritten Pleite gegen die Dallas Stars vor dem Play-off-Aus.

Die deutschen Eishockey-Nationalspieler Christian Ehrhoff und Marcel Goc stehen mit den San Jose Sharks in der nordamerikanischen Profiliga NHL vor dem Play-off-Aus. Nach einem 1:2 nach Verlängerung bei den Dallas Stars liegen die "Haie" in der "best of seven"-Serie 0:3 zurück.

Ehrhoff kam bei den Sharks knapp 27 Minuten zum Einsatz, Goc stand lediglich fünf Minuten auf dem Eis. Patrick Marleau hatte die Gäste vor 18 532 Zuschauern im American Airlines Center kurz vor dem Ende des ersten Drittels in Führung gebracht. Nach dem Ausgleich der Stars durch Sergej Zubow zu Beginn des Schlussdrittels war es Mattias Norstrom, der für die Stars mit seinem Treffer in der Verlängerung die Tür zum Conference-Finale weit aufstieß.

Derweil unterstrichen die Detroit Reed Wings ihre Titelambitionen durch ein 4:3 bei den Colorado Avalanche und führen in der Best-of-seven-Serie ebenfalls mit 3:0. Auch die Pittsburgh Penguins um Superstar Sidney Crosby liegen nach dem 5:3 bei den New York Rangers mit 3:0 in Führung.

Fast im Alleingang schoss Pawel Dazjuk mit zwei Toren die Red Wings zum Sieg. Gastgeber Colorado ließ sechs Überzahlspiele ungenutzt und scheiterte mehrmals am überragenden Detroit-Torhüter Marc-Andre Fleury.

Pittsburgh verbuchte nach dem erneuten Sieg über die Rangers den erfolgreichsten Play-off-Auftakt seit 1994. Nachdem die Penguins die Ottawa Senators in der ersten Runde mit 4:0 besiegt hatten, weisen sie nun eine Bilanz von 7:0-Siegen auf. Letztmals gelang den Rangers vor 14 Jahren solch ein makelloser Start.

Alle Spiele auf einen Blick:

New York Rangers - Pittsburgh Penguins 3:5 (Play-off-Stand 0:3), Colorado Avalanche - Detroit Red Wings 3:4 (Play-off-Stand 0:3), Dallas Stars - San Jose Sharks 2:1 (Play-off-Stand 3:0)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%