Eishockey NHL
Schubert-Assist beim 5:1 der "Sens" gegen Atlanta

Die Ottawa Senators haben sich in der NHL 5:1 gegen Atlanta durchgesetzt. Dabei legte Christoph Schubert das fünfte Tor der Hausherren mit seinem dritten Saison-Assist auf.

Christoph Schubert konnte in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL mit den Ottawa Senators den neunten Saisonsieg feiern. Trotz des 5:1 gegen die Atlanta Thrashers bleiben die "Sens" mit nunmehr 22 Punkten aber Letzter der Northeast Division. Gegner Atlanta ist mit nur 19 Zählern gar das schlechteste Team der Liga.

Dritter Saison-Assist von Schubert

Im heimischen Scotiabank Place sahen die 17 215 Zuschauer eine souveräne Vorstellung der Hausherren, die bereits nach 1:18 Minuten Spielzeit durch einen Treffer von Dany Heatley mit 1:0 in Führung gingen. Doch Eric Boulton erzielte noch in der dritten Spielminute postwendend den Ausgleich für die Gäste. Noch vor Ablauf des ersten Drittels führten Jason Spezza und Daniel Alfredsson Ottawa aber auf die Siegerstraße.

Brendan Bell im zweiten Durchgang und Shean Donovan im Schlussabschnitt schraubten das Ergebnis dann noch einmal in die Höhe. Schubert, der 17:20 Minuten für die Senators auf dem Eis stand, bereitete dabei mit seinem dritten Saison-Assist das fünfte Tor Ottawas vor.

Der Spieltag im Überblick:

Ottawa Senators - Atlanta Thrashers 5:1, New York Rangers - Pittsburgh Penguins 3:2, Minnesota Wild - St. Louis Blues 4:0, Chicago Blackhawks - Anaheim Ducks 4:2, Edmonton Oilers - Dallas Stars 5:2

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%