Eishockey NHL
Schubert bleibt mit den Senators an der Spitze

Eishockey-Nationalspieler Christoph Schubert bleibt mit den Ottawa Senators nach einem 6:2 gegen die New York Rangers bestes Team der NHL. Erfolge gab es auch für Jochen Hecht und Dennis Seidenberg.

Die Ottawa Senators mit dem deutschen Eishockey-Nationalspieler Christoph Schubert bleiben in der nordamerikanischen Profiliga NHL das Maß der Dinge. Die Kanadier feierten einen 6:2-Heimsieg gegen die New York Rangers und sind mit 53 Punkte weiter das beste Team der Liga. Mann des Tages war Wade Redden mit zwei Toren und zwei Vorlagen, Schubert ging bei einer Eiszeit von knapp sieben Minuten leer aus.

Erfolge gab es auch für Jochen Hecht und Dennis Seidenberg. Hecht drehte mit den Buffalo Sabres im Heimspiel gegen die New York Islanders einen 1:3-Rückstand noch in einen 6:3-Sieg und verbuchte beim 5:3 durch Chris Drury seinen elften Assist der Saison, eher er mit seinem achten Saisontor auch den Schlusspunkt setzte. Seidenberg trug sich beim 3:2 nach Penaltyschießen seiner Philadelphia Flyers gegen die Florida Panthers nicht in die Scorerliste ein.

Eine 3:4-Niederlage bei den Los Angeles Kings musste Marcel Goc von den San Jose Sharks hinnehmen. Nicht zum Einsatz kam auf Seiten der "Haie" der deutsche Nationalverteidiger Christian Ehrhoff. Auch Sven Butenschön wurde beim 1:2 seiner Vancouver Canucks gegen die Calgary Flames nicht berücksichtigt.

Der Spieltag in der Übersicht:

Buffalo Sabres - New York Islanders 6:3, Atlanta Thrashers - Montreal Canadiens 4:0, Florida Panthers - Philadelphia Flyers 2:3 n.P., Columbus Blue Jackets - Chicago Blackhawks 4:3 n.V., Toronto Maple Leafs - New Jersey Devils 2:1, Ottawa Senators - New York Rangers 6:2, Tampa Bay Lightning - Carolina Hurricanes 5:4 n.V., St. Louis Blues - Dallas Stars 1:6, Colorado Avalanche - Phoenix Coyotes 7:4, Edmonton Oilers - Minnesota Wild 1:4, Vancouver Canucks - Calgary Flames 1:2, Los Angeles Kings - San Jose Sharks 4:3

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%