Eishockey NHL
Schubert verliert mit Ottawa in Atlanta

Die Ottawa Senators haben bei den Atlanta Thrashers bereits ihre achte Saisonniederlage in der NHL einstecken müssen. Beim 4:5 stand der deutsche Nationalverteidiger Christoph Schubert nur knapp drei Minuten auf dem Eis.

Die Ottawa Senators haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL in der Nacht zu Donnerstag ihre achte Saisonpleite kassiert. Bei der knappen 4:5-Niederlage bei den Atlanta Thrashers bekam der deutsche Nationalverteidiger Christoph Schubert nur 2:39 Minuten Eiszeit.

Vor 16 253 Zuschauern in der Philips Arena führte Ottawa bis Anfang des zweiten Durchgangs nach Toren von Jason Spezza, Daniel Alfredsson und Chris Kelly mit 3:1. Atlantas Brad Larsen hatte für das zwischenzeitliche 1:1 gesorgt. Ilja Kowalschuk und Wjatscheslaw Kozlow mit seinen drei Treffern drehten die Partie aber noch zu Gunsten der Thrashers. Antoine Vermette hatte Ottawa zwischenzeitlich mit 4:2 nach vorne gebracht.

Maple Leafs vorerst ohne Kapitän Sundin

Unterdessen wird Olympiasieger Mats Sundin, Kapitän der Toronto Maple Leafs, seinem Klub bis zu vier Wochen fehlen. Den 35 Jahre alten Topscorer der Maple Leafs zwingt ein Bänderriss im Ellenbogen zu der Pause.

Der Spieltag im Überblick:

Atlanta Thrashers - Ottawa Senators 5:4, Pittsburgh Penguins - Tampa Bay Lightning 3:4, Florida Panthers - New York Rangers 3:4, Detroit Red Wings - Edmonton Oilers 3:0

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%