Eishockey NHL
Schuberts Senators siegen in New York

Mit einem 3:1-Sieg bei den New York Rangers haben die Ottawa Senators mit Nationalspieler Christoph Schubert ihre Führung in der Northeast Division der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL weiter ausgebaut.

Die Ottawa Senators mit dem deutschen Eishockey-Nationalspieler Christoph Schubert haben ihre Führung in der Northeast Division der nordamerikanischen Profiliga NHL ausgebaut. Die "Sens" feierten bei den New York Rangers einen 3:1-Erfolg und haben als zweitbestes NHL-Team mit nunmehr 50 Punkten bereits zehn Zähler Vorsprung vor den Boston Bruins, die mit Marco Sturm bei den Pittsburgh Penguins 2:4 verloren.

Weder Schubert noch Sturm konnten sich in die Scorerliste eintragen. Die Nummer eins in der NHL sind die Detroit Red Wings mit 55 Punkten.

Goalie Martin Brodeur feierte mit den New Jersey Devils durch ein Tor von Patrik Elias einen 1:0-Erfolg nach Verlängerung bei den Calgary Flames. Für Brodeur war es bereits Shutout Nummer 95. Jetzt fehlen ihm nur noch acht Zu-Null-Spiele, um All-Time-Leader Terry Sawchuk von der Spitze zu verdrängen.

Der Spieltag im Überblick:

Pittsburgh Penguins - Boston Bruins 4:2, Columbus Blue Jackets - Nashville Predators 1:3, St. Louis Blues - Atlanta Thrashers 2:3, Chicago Blackhawks - Edmonton Oilers 3:2, New York Rangers - Ottawa Senators 1:3, Colorado Avalanche - Vancouver Canucks 3:1, Calgary Flames - New Jersey Devils 0:1, Dallas Stars - Montreal Canadiens 4:1

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%