Eishockey NHL
Schuberts Senators unterliegen den Flyers

Zu seinem zweiten Saisoneinsatz bei den Ottawa Senators kam der deutsche Eishockey-Nationalspieler Christoph Schubert in der Partie gegen die Philadelphia Flyers. Am Ende gab es jedoch eine 3:5-Pleite.

Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Christoph Schubert und die Ottawa Senators haben in der nordamerikanischen Profiliga NHL ihre zweite Saisonniederlage kassiert. Das Team des ehemaligen Mannheimers unterlag im heimischen Corel Centre den Philadelphia Flyers mit 3:5. Der 23 Jahre alte Schubert kam dabei zu seinem zweiten Einsatz in dieser Saison.

Den 0:2-Rückstand durch Treffer von Jeff Carter und Simon Gagne konnte Zdeno Chara mit einem "Doppelpack" zwar noch ausgleichen, anschließend zogen die Flyers dank der Tore von Mike Knuble, Jon Sim und erneut Knuble aber davon. Wade Redden gelang im Schlussdrittel nur noch der Anschlusstreffer. Schubert stand insgesamt 9:50 Minuten auf dem Eis, fiel dabei aber einzig durch eine Zwei-Minuten-Strafe wegen Beinstellens auf. Auf der Gegenseite wurde Dennis Seidenberg erneut nicht berücksichtigt.

Im zweiten Spiel des Tages setzten sich die Mighty Ducks of Anaheim mit 3:2 gegen die Phoenix Coyotes durch. Zum Matchwinner avancierte dabei ein ehemaliger DEL-Profi: Andy Mcdonald, während des Arbeitskampfes in der vergangenen Saison für den ERC Ingolstadt auf dem Eis, erzielte die 2:1-Führung (40.) und den Siegtreffer (44.) für die "Enten".

Der Spieltag in der Übersicht:

Ottawa Senators - Philadelphia Flyers 3:5, Mighty Ducks of Anaheim - Phoenix Coyotes 3:2

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%