Eishockey NHL
Scott Niedermayer denkt an Rücktritt

Stanley-Cup-Sieger Anaheim Ducks droht der Verlust von Kapitän Scott Niedermayer. Der 33 Jahre alte Verteidiger, der als MVP der Play-offs ausgezeichnet wurde, macht sich Gedanken über die Beendigung seiner NHL-Karriere.

Der frisch gebackene Stanley-Cup-Sieger Anaheim Ducks muss seine erstmalige Titelverteidigung in der nordamerikanischen Profiliga NHL möglicherweise ohne Kapitän Scott Niedermayer in Angriff nehmen. Der 33 Jahre alte Verteidiger denkt nach dem Gewinn seines vierten Stanley-Cup-Rings über einen Abschied vom Profisport nach. "Scott hat angedeutet, dass er die Beendigung seiner Karriere in Erwägung zieht", erklärte Anaheims General Manager Brian Burke am Dienstag.

"Alle Spieler denken ab einem bestimmten Zeitpunkt darüber nach, wie lange sie noch spielen werden. Und das tue ich auch", so Niedermayer, der Anaheim zum ersten Titel der Klubgeschichte führte und als bester Spieler (MVP) der Play-offs mit der Conn Smythe Trophy ausgezeichnet wurde.

Für die Ducks, bei denen der Kanadier seit 2005 spielt und noch zwei Jahre unter Vertrag steht, würde der Verlust von Niedermayer einen schweren Schlag bedeuten. "Wir haben ihm keine Frist gesetzt und er hat uns keinen Zeitrahmen genannt", so Burke: "Auch wenn wir natürlich hoffen, dass er wieder spielt, hat Scott Niedermayer es sich verdient, aufzuhören wann immer er will."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%