Eishockey NHL
Seidenberg gewinnt "deutsches Duell" gegen Kölzig

In einem "verrückten" NHL-Spiel setzten sich die Carolina Hurricanes mit dem deutschen Verteidiger Dennis Seidenberg mit 4:3 gegen die Washington Capitals um den deutschen "Goalie" Olaf Kölzig durch.

Das "deutsche" NHL-Duell in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ging an Dennis Seidenberg. Der Verteidiger kam mit den Carolina Hurricanes zu einem glücklichen 4:3-Erfolg gegen die Washington Capitals mit Nationalmannschafts-Kollege Olaf Kölzig. Derweil feierten die San Jose Sharks mit Christian Ehrhoff, aber ohne Marcel Goc einen 3:2-Erfolg gegen Colorado Avalanche.

"Das war eines der verrücktesten Spiele, das ich in letzter Zeit erlebt habe", meinte "Goalie" Kölzig kopfschüttelnd, nachdem sein Team trotz deutlicher Überlegenheit die dritte Niederlage in Serie kassiert hatte. 35-mal schossen die "Caps" auf das Tor der Hurricanes, nur 19 Schüsse kamen auf das Tor von Kölzig. "Wir haben aus allen Rohren geschossen, aber es hat einfach nicht gereicht", meinte der Nationalkeeper.

Sein Team bleibt mit nur acht Siegen und 18 Punkten aus 26 Spielen das schlechteste der Liga. Die Hurricanes stellen mit 31 Zählern die zweitbeste Mannschaft im Osten nach den am Freitag spielfreien Ottawa Senators mit Christoph Schubert (34).

Der Spieltag im Überblick:

New Jersey Devils - Montreal Canadiens 4:0, Carolina Hurricanes - Washington Capitals 4:3, Pittsburgh Penguins - Dallas Stars 4:1, Minnesota Wild - St. Louis Blues 3:2, Chicago Blackhawks - Phoenix Coyotes 6:1, Edmonton Oilers - Anaheim Ducks 5:1, San Jose Sharks - Colorado Avalanche 3:2

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%