Eishockey NHL
Seidenberg in NHL auf Kurs, Hecht in der Krise

Dennis Seidenberg und die Boston Bruins haben in der NHL beim 4:0 gegen Ottawa den sechsten Saisonsieg eingefahren. Jochen Hecht unterlag hingegen mit Buffalo den Dallas Stars 0:4.

Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Dennis Seidenberg bleibt mit den Boston Bruins in der nordamerikanischen Profiliga NHL auf Erfolgskurs. Der fünfmalige Stanley-Cup-Champion gewann am Samstag 4:0 bei den Ottawa Senators und holte den sechsten Sieg im achten Spiel. Boston blieb zum zweiten Mal hintereinander ohne Gegentreffer, Seidenberg gelang beim Tor zum 2:0 sein vierter Assist der Saison. Die Bruins sind mit zwölf Punkten sechstbestes Team der Eastern Conference.

Stürmer Jochen Hecht setzte dagegen seine Negativserie mit den Buffalo Sabres fort. Bei den Dallas Stars unterlag das Team aus der Northeast Division 0:4 und kassierte die dritte Niederlage in Folge. Am Freitag hatten die Sabres 3:4 nach Verlängerung bei den Atlanta Thrashers verloren. Mit drei Siegen aus zwölf Spielen sind die Sabres im Osten Tabellenvorletzter.

Die Nashville Predators und Verteidiger Alexander Sulzer unterlagen 2:5 bei den Detroit Red Wings und mussten die erste Auswärtsniederlage der neuen Saison hinnehmen. Sulzer führte den Kader der Predators in Sachen Einsatzzeit mit 28:18 Minuten an, stand aber bei drei Gegentoren auf dem Eis. Nashville liegt mit 13 Punkten nur auf Platz vier der starken Central Division, ist im Westen aber Tabellensechster.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%