Eishockey NHL
Seidenberg mit den Flyers trotz Schlappe Spitze

Nationalspieler Dennis Seidenberg hat mit den Philadelphia Flyers in der NHL eine 5:6-Niederlage nach Verlängerung gegen Atlanta hinnehmen müssen. Durch den Punktgewinn eroberten die Flyers die Division-Spitze.

Trotz Schlappe Spitze: Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Dennis Seidenberg hat in der nordamerikanischen Profiliga NHL eine knappe Niederlage hinnehmen müssen. Der Verteidiger unterlag mit den Philadelphia Flyers 5:6 n.V. gegen die Atlanta Thrashers, Seidenberg stand dabei 14 Minuten auf dem Eis. Doch trotz zweiten Pleite hintereinander eroberten die Flyers durch den Punktgewinn mit nun elf Siegen aus 18 Partien die Tabellenspitze der Atlantic Division.

Überragender Spieler der Gastgeber war der Slowake Branko Radivojevic, der zwei Tore erzielte und zu einem weiteren Treffer die Vorarbeit leistete. Für die Thrashers traf Ilja Kowaltschuk doppelt, die Entscheidung besorgte Greg de Vries nach 3:05 Minuten in der Verlängerung.

Die Ergebnisse des Spieltags im Überblick:

Philadelphia Flyers - Atlanta Thrashers 5:6, New Jersey Devils - Montreal Canadiens 5:3, Dallas Stars - Columbus Blue Jackets 6:3, Calgary Flames - Chicago Blackhawks 2:5, Mighty Ducks of Anaheim - Colorado Avalanche 2:3

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%