Eishockey NHL
Seidenbergs Flyers feiern Kantersieg

Dennis Seidenberg und die Philadelphia Flyers haben in der NHL einen 8:1-Sieg gegen die Washington Capitals gelandet, bei den Keeper Olaf Kölzig allerdings pausierte. Auch Christoph Schuberts Ottawa Senators gewannen.

Unterschiedlicher hätte die Stimmungslage wohl kaum sein können: Während sich Dennis Seidenberg und seine Philadelphia Flyers über den 8:1-Kantersieg gegen die Washington Capitals in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL freuen konnten, war Nationalmannschaftskollege Olaf Kölzig auf der Gegenseite entsprechend bedient. Allerdings war Kölzig diesmal nur Ersatz und musste mitansehen, wie sein Torhüter-Kollege Brent Johnson gleich achtmal hinter sich greifen musste. Dennis Seidenberg erhielt dagegen die Gelegenheit sich in 21:25 Minuten Eiszeit von seiner besten Seite zu zeigen. Für die Flyers war es der siebte Sieg, die Capitals bleiben dagegen mit nur vier Erfolgen das Sorgenkind der Southeast-Division.

Schubert und Ottawa gewinnen

Auch Christoph Schubert durfte sich mit den Ottawa Senators über einen wichtigen Sieg freuen: Gegen Tampa Bay fuhren die Kanadier einen 4:2-Heimsieg ein und feierten damit bereits den zehnten Saisonsieg. Der gebürtige Münchner stand dabei gut 13 Minuten auf dem Eis.

Die Partien des Spieltags in der Übersicht:

Boston Bruins - Florida Panthers 4:1, New York Islanders - Pittsburgh Penguins 1:5, Philadelphia Flyers - Washington Capitals 8:1, Carolina Hurricanes - Toronto Maple Leafs 4:3, Ottawa Senators - Tampa Bay Lightning 4:2, New Jersey Devils - New York Rangers 2:4, Detroit Red Wings - Edmonton Oilers 3:4 n.V., Phoenix Coyotes - Los Angeles Kings 4:0, Colorado Avalanche - Mighty Ducks of Anaheim 4:3, Calgary Flames - Columbus Blue Jackets 2:1.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%