Eishockey NHL
Seidenbergs Hurricanes blasen Toronto weg

Die Carolina Hurricanes um den deutschen Verteidiger Dennis Seidenberg haben in der NHL den Toronto Maple Leafs eine Lehrstunde erteilt. Zum 7:1-Erfolg steuerte der Nationalspieler einen Assist bei.

Die Carolina Hurricanes haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL für den höchsten Sieg der noch jungen Saison gesorgt. Der Stanley-Cup-Champion von 2006 düpierte die Toronto Maple Leafs in deren eigener Halle mit 7:1 und zeigte sich damit gut erholt von der 0:2-Pleite bei den Washington Capitals drei Tage zuvor. Mit nun fünf Punkten aus vier Spielen fällt der Saisonstart der Truppe um den deutschen Nationalspieler Dennis Seidenberg, die im Vorjahr überraschend die Play-offs verpasst hatten, wieder etwas positiver aus.

Die Maple Leafs konnten vor 19 224 Zuschauern im Air Canada Centre nur zu Beginn dagegen halten. Bryan Mccabe brachte die Hausherren in Überzahl schnell in Führung, doch noch im ersten Drittel drehte Carolina das Spiel. Justin Williams und Cory Stillman schossen die "Canes" in Führung, die Matt Cullen und Ray Whitney im zweiten Durchgang weiter ausbauten. Im Schlussdrittel machten dann Scott Walker, Jeffrey Hamilton und Eric Staal den Kantersieg perfekt.

Williams glänzte neben seinem Treffer mit zwei Assists, der starke Seidenberg (17:24 Minuten Eiszeit) gab die Vorlage zum 7:1. "Manchmal muss einem eben in Erinnerung gerufen werden, wie schwer es ist, in dieser Liga zu gewinnen", erklärte Williams die Trotzreaktion nach der Niederlage in Washington.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%