Eishockey NHL
Sharks starten mit Niederlage in die Play-offs

Ohne die deutschen Legionäre Marcel Goc und Christian Ehrhoff sind die San Jose Sharks mit einer 2:3-Niederlage gegen die Calgary Flames in der Play-offs der NHL gestartet.

Mit kleinen Überraschungen starteten die Play-offs der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL am Mittwoch. In drei der vier Erstrunden-Duelle setzte sich das in der Regular Season schlechter platzierte Team durch, nur die Pittsburgh Penguins ließen nichts anbrennen und wurden beim 4:0 bei den Ottawa Senators ihrer Favoritenrolle gerecht.

Gegen die Nummer zwei im Osten waren die Senators mit dem deutschen Verteidiger Christoph Schubert chancenlos. Ohne ihren Star Daniel Alfredsson, der verletzt zuschauen muss, hatten sie dem Wirbel der Penguins nicht viel entgegenzusetzen, dazu zeigte Penguins-Goalie Marc-Andre Fleury eine echte Galavorstellung und hielt seinen Kasten sauber. Gary Roberts (2), Petr Sikora und Jewgeni Malkin schossen den Sieg für Pittsburgh heraus, im Schlussdrittel kam es zudem noch zu wilden Szenen auf dem Eis - insgesamt wurden in den letzten 20 Minuten 20 Zeitstrafen verhängt.

Flames zum Auftakt heißer als die Sharks

Beim 2:3 der San Jose Sharks im Heimspiel gegen die Calgary Flames kamen die deutschen Legionären Christian Ehrhoff und Marcel Goc verletzungsbedingt nicht zum Einsatz. Stephane Yelle (2) und Dion Phaneuf brachten die Flames auf die Siegerstraße, auch zwei Tore von Ryane Clowe brachten der Nummer zwei des Westens am Ende nichts mehr ein.

Auch die Colorado Avalanche nutzte die Position des Außenseiters, um gleich im ersten Spiel groß aufzutrumpfen. Bei Minnesota Wild sorgte ein Tor von Superstar Joe Sakic nach 11:11 Minuten der Verlängerung für das entscheidende 3:2 und die damit verbundene 1:0-Führung in der "best-of-seven"-Serie. Im vierten Spiel des Abends kamen die New York Rangers zu einem 4:1 über den Nachbarn New Jersey Devils. Scott Gomez legte gleich zu drei Toren auf, Ryan Callahan avancierte mit einem Unterzahltor zum 2:1 im Schlussdrittel zum Matchwinner für die Rangers.

Die erste Play-off-Runde im Überblick:

Ottawa Senators - Pittsburgh Penguins 0:4, New York Rangers - New Jersey Devils 4:1, San Jose Sharks - Calgary Flames 2:3, Minnesota Wild - Colorado Avalanche 2:3

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%