Eishockey NHL
Siege für Hecht, Kölzig und Ehrhoff

In der NHL gingen Jochen Hecht mit Buffalo (4:3 in Toronto), Olaf Kölzig mit Washington (4:1 gegen Carolina) und Christian Ehrhoff mit San Jose (5:2 gegen LA) als Sieger vom Eis.

In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL konnten die Washington Capitals (4:1 gegen Carolina) und die Buaffalo Sabres (4:3 nach Shootout in Toronto) im Kampf um die Play-off-Plätze punkten. Auch die San Jose Sharks verließen beim 5:2 gegen Los Angeles das Eis als Sieger, während die Ottawa Senators 0:3 gegen Montreal verloren. Washington (90 Punkte) und Buffalo (88) liegen auf Platz neun und zehn der Eastern Conference aber dennoch außerhalb der begehrten acht Play-off-Ränge, Ottawa (92) ist derzeit Sechster. Die Sharks haben in der Western Conference mit nunmehr 106 Punkten das Play-off-Ticket bereits sicher.

Kölzig nicht im Kasten der "Caps"

In Washington musste der deutsche Goalie Olaf Kölzig einmal mehr Cristobal Huet den Platz zwischen den Pfosten der "Caps"überlassen. Matt Cooke, Brooks Laich, Alexander Semin und Alexander Owetschkin trafen bei einem Gegentreffer durch Scott Walker für die Hausherren. Auf Seiten der "Canes" kam Dennis Seidenberg nicht zum Einsatz.

In Toronto gingen die Kanadier zunächst durch Tore von Darcy Tucker und Tomas Kaberle 2:0 in Führung, ehe Derek Roy und Steve Bernier der Ausgleich für die Sabres gelang. Nach der erneuten Führung der Hausherren durch Alexander Steen schoss Thomas Vanek Buffalo in die Verlängerung, in der kein Tor mehr fiel. Im anschließenden Penaltyschießen sicherte Maxim Afinogenow den Gästen den Auswärtssieg. Der deutsche Stürmer Jochen Hecht stand 19:14 Minuten für Buffalo auf dem Eis, konnte sich aber nicht in die Scorerliste eintragen.

Die Tore für San Jose erzielten Mike Grier, Patrick Marleau, Milan Michalek, Curtis Brown und Brian Campbell, Patrick O'Sullivan und Raitis Ivanans trafen für Los Angeles. Während Christian Ehrhoff 18:28 Minuten für die "Haie" auf dem Eis stand, kam Marcel Goc nicht zum Einsatz.

Nach Toren von Alex Kowalew, Mathieu Dandenault und Andrej Kostitsyn unterlag Christoph Schubert mit Ottawa den Canadiens. Der deutsche Verteidiger bekam dabei 14:14 Minuten Eiszeit.

Der Spieltag im Überblick:

New York Islanders - New Jersey Devils 1:2, Washington Capitals - Carolina Hurricanes 4:1, Atlanta Thrashers - Florida Panthers 2:3, Toronto Maple Leafs - Buffalo Sabres 3:4, Ottawa Senators - Montreal Canadiens 0:3, St. Louis Blues - Nashville Predators 3:4, Edmonton Oilers - Calgary Flames 2:3, Vancouver Canucks - Colorado Avalanche 2:4, San Jose Sharks - Los Angeles Kings 5:2

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%