Eishockey NHL
Sturm bucht mit Boston Play-off-Ticket

Durch ein 2:1 bei Christoph Schuberts Ottawa Senators hat Marco Sturm mit den Boston Bruins in der NHL den Play-off-Einzug geschafft. Auch die Gastgeber sind in der Endrunde dabei.

Die deutschen Eishockey-Nationalspieler Marco Sturm und Christoph Schubert haben mit ihren Teams den Einzug in die Play-offs der nordamerikanischen Profiliga NHL geschafft und werden deutschen Nationalmannschaft und Bundestrainer Uwe Krupp nun bei der Weltmeisterschaft in Kanada (2. bis 18. Mai) möglicherweise nicht zu Verfügung stehen. Um ihr Play-off-Ticket bangen müssen noch die Carolina Hurricanes mit Dennis Seidenberg und Torwart Olaf Kölzig mit den Washington Capitals.

Zuvor qualifiziert waren Christian Ehrhoff und Marcel Goc in Reihen der San Jose Sharks. Als einziger deutscher NHL-Legionär schied Jochen Hecht mit den Buffalo Sabres schon aus.

In der mit 20 232 Zuschauern zum 34. Mal in Folge ausverkauften Arena von Ottawa konnten die Fans von Schuberts Senators trotz der 1:2-Heimniederlage gegen Sturms Boston Bruins am Ende feiern. Denn da Seidenberg gleichzeitig mit den Hurricanes 3:4 daheim gegen die Florida Panthers verlor, hatten Boston und Ottawa die Play-offs gebucht.

Die Hurricanes sind nun ausgerechnet auf die Hilfe der Panthers angewiesen, die im letzten Vorrundenspiel am Sonntag zu Gast in Washington sind. Den Capitals reicht ein Punktgewinn zum Einzug in die Play-offs, Carolina wäre dann gescheitert. Gegen Florida hatte das Seidenberg-Team seit dem 6. Dezember 2002 im heimischen Raleigh nicht mehr verloren, 13-mal in Folge verließen die Panthers als Verlierer das Eis.

Die Spiele des Tages in der Übersicht:

Carolina Hurricanes - Florida Panthers 3:4, Ottawa Senators - Boston Bruins 1:2, Philadelphia Flyers - New Jersey Devils 3:0, New York Rangers - New York Islanders 3:4 n.P., Dallas Stars - Phoenix Coyotes 2:4, Chicago Blackhawks - Nashville Predators 3:1

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%