Eishockey NHL
Talbot nach Schulter-OP außer Gefecht

Die Pittsburgh Penguins aus der NHL müssen zunächst ohne Angreifer Maxime Talbot auskommen. Der 25-Jährige unterzog sich einer Schulter-OP und wird vier bis fünf Monate ausfallen.

Maxime Talbot von den Pittsburgh Penguins aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL fällt nach einer Schulter-OP vier bis fünf Monate aus. Der Eingriff war nötig geworden, um ein chronisches Schulterproblem zu beheben.

"Er wird das Trainingslager und den Saisonstart verpassen, aber die Ärzte gehen von einer vollständigen Genesung aus", sagte Pittsburghs General-Manager Ray Shero.

Der 25-Jährige Talbot erzielte beim 2:1 gegen die Detroit Red Wings im siebten und entscheidenden Spiel um den Stanley Cup beide Treffer für die Penguins.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%