Eishockey NHL
Warlamow hält Capitals im Rennen

Mit einem 4:0 über die New York Rangers haben die Washington Capitals das vorzeitige Aus in den NHL-Play-offs vermieden. Capitals-Keeper Semjon Warlamow parierte dabei 20 Schüsse.

Die Washington Capitals haben das vorzeitige Aus in den Play-offs der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL vorerst abwenden können. Im heimischen Verizon-Center setzte sich das Team um Superstar Alexander Owetschkin 4:0 gegen die New York Rangers durch und verkürzte damit in der "best-of-seven"-Serie auf 2:3. Allerdings können die "Blueshirts" am Sonntag mit einem Sieg im New Yorker Madison Square Garden alles klar machen.

Matt Bradley (2), Alexander Semin und eben Owetschkin trafen beim Erfolg der "Caps". Neben den Torschützen gehörte auch Keeper Semjon Warlamow zu den Matchwinnern für die Hauptstädter. Der 20-jährige Russe parierte 20 Schüsse und feierte bereits seinen zweiten Shutout in der laufenden Serie gegen New York. "Er hat sehr gut gespielt und hat uns viel Sicherheit gegeben", war Warlamows Landsmann Owetschkin voll des Lobes.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Washington Capitals - New York Rangers 4:0 (Play-off-Stand: 2:3).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%