Eishockey NHL
Youngsters Malkin und Crosby erlegen die Wild

Für den 4:2-Erfolg von NHL-Klub Pittsburgh Penguins bei den Minnesota Wild sorgten Jewgeni Malkin und Sidney Crosby fast im Alleingang. Malkin erzielte zwei Treffer, Crosby traf einmal und steuerte drei Assists bei.

Die "jungen Wilden" haben für den sechsten Sieg der Pittsburgh Penguins im elften Saisonspiel der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL) gesorgt. Beim 4:2 bei den Minnesota Wild trugen sich sowohl Jewgeni Malkin als auch Sidney Crosby mehrfach in die Scorerliste ein.

Vor 18 568 Zuschauern im Xcel Energy Center sorgte Malkin dabei mit zwei Toren im zweiten Drittel für die 2:1-Führung der Pinguine. Bei beiden Treffern verbuchten Crosby und Ryan Malone einen Assistpunkt. Im Schlussabschnitt konnte zunächst Brian Rolston den Ausgleich für Minnesota herstellen, ehe Routinier Petr Sykora die erneute Führung für Pittsburgh gelang. Hierbei fuhr Crosby bereits seinen dritten Assistpunkt der Partie ein.

Den Treffer zum Endstand erzielte der Kanadier dann höchstselbst, dieses Mal leistete Malkin die Vorarbeit. Für das zwischenzeitliche 1:1 der Wild hatte Stephane Veilleux verantwortlich gezeichnet. Für Minnesota war es erst die dritte Niederlage in der regulären Spielzeit in bis dato zwölf Spielen der neuen NHL-Saison.

Der Spieltag im Überblick:

Minnesota Wild - Pittsburgh Penguins 2:4, Montreal Canadiens - Atlanta Thrashers 2:3, St. Louis Blues - Phoenix Coyotes 1:2, Calgary Flames - Nashville Predators 5:1, Edmonton Oilers - Detroit Red Wings 1:2

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%