Eishockey NHL
Zetterberg führt Red Wings in Los Angeles zum Sieg

In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL mussten sie die Los Angeles Kings den Detroit Red Wings 1:4 geschlagen geben. Minnesota Wild gewann indes 2:0 bei den Anaheim Ducks und bleibt ungeschlagen.

In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben die Detroit Red Wings einen 4:1-Auswärtssieg bei den Los Angeles Kings gefeiert. Im zweiten Spiel des Tages behielt Minnesota Wild mit 2:0 die Oberhand gegen die Anaheim Ducks.

Überragender Akteur der Red Wings war der Schwede Henrik Zetterberg, der ein Tor und zwei Vorlagen verzeichnete. Der 27-Jährige Angreifer bediente nach 40 Sekunden im zweiten Drittel Pavel Datsyuk, der die Führung der Gäste erzielte. Kris Draper besorgte das 2:0, ehe Mike Cammalleris Schlagschuss zum 1:2 die Hausherren noch einmal hoffen ließ. Tomas Holmstrom und eben Henrik Zetterberg entschieden aber mit ihren Treffern die Partie. Für die Kings war es bereits die vierte Niederlage im fünften Saisonspiel, während die Red Wings bereits drei Siege landen konnten.

Den Auswärtssieg von Minnesota brachten Brian Rolston und Mark Parrish mit ihren Treffern im zweiten Drittel in trockene Tücher. Minnesota führt mit einer makellosen Bilanz von vier Siegen in vier Spielen die Tabelle in der Northwest-Division der Western Conference souverän an, für Anaheim war es die dritte Pleite im sechsten Saisonspiel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%