Eishockey WM
Bakos fällt aus, Pätzold zwischen den Pfosten

Mit Dimitri Pätzold im Tor tritt die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft heute bei der WM gegen Weißrussland an. Verteidiger Michael Bakos fällt dagegen aufgrund eines Muskelfaserrisses aus.

Michael Bakos wird im letzten Spiel bei der Eishockey-WM in Russland nicht für Deutschland auf das Eis gehen können. Bundestrainer Uwe Krupp muss am Montagnachmittag in der Partie gegen Weißrussland wegen eines Muskelfaserrisses auf den Verteidiger verzichten.

Im Tor erhält erneut Dimitri Pätzold den Vorzug vor Dimitrij Kotschnew. US-Profi Pätzold hatte bereits beim 5:3 gegen Norwegen sowie beim 0:3 gegen die USA zwischen den Pfosten gestanden, Kotschnew hatte nach dem 2:3 gegen Kanada beim 2:0 gegen Tschechien eine herausragende Leistung gezeigt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%