Eishockey WM
Finnland gewinnt bei WM die Bronze-Medaille

Ex-Weltmeister Finnland hat bei der Eishockey-WM in Kanada die Bronze-Medaille gewonnen. Im kleinen Finale siegten die Finnen 4:0 gegen den Erzrivalen Schweden.

Bei der Eishockey-WM in Kanada hat Ex-Weltmeister Finnland das kleine Finale für sich entschieden. Einen Tag nach der 0:4-Halbfinalniederlage gegen Russland besiegte der Titelträger von 1995 seinen Erzrivalen Schweden im kleinen Finale 4:0 (2:0, 0:0, 2:0) und holte sich die dritte WM-Medaille in Folge. Im Vorjahr hatten die Nordeuropäer im Finale 2:4 gegen Kanada verloren, 2006 Bronze durch ein 5:0 gegen das Eishockey-Mutterland gewonnen.

Antti Pihlström mit zwei Toren (12./43.), Janne Niskala (14.) und Mikko Koivu (58.) sicherten Finnland zudem die späte Revanche für das verlorene Finale der Olympischen Spiele 2006 in Turin. Olympiasieger Schweden ging wie vor einem Jahr in Russland als Vierter leer aus. Die Tre Kronor hatten am Freitag in einem mitreißenden Viertelfinale Gastgeber und Rekordweltmeister Kanada alles abverlangt, am Ende aber 4:5 verloren.

Nach der 2:0-Führung im ersten Drittel mussten sich die Finnen im Mittelabschnitt starkem Druck des Olympiasiegers erwehren. Doch Torhüter Niklas Bäckström vom NHL-Klub Minnesota Wild verhinderte mit mehreren Glanzparaden den Anschlusstreffer der Schweden. Mit dem 3:0 durch Pihlström war die Partie jedoch entschieden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%