Eishockey WM
Goc und Ehrhoff als mögliche Verstärkung

Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp überlegt, die NHL-Profis Christian Ehrhoff und Marcel Goc für die WM-Zwischenrunde nachzunominieren. Beiden droht in den Play-offs das frühe Aus.

Bundestrainer Uwe Krupp will nach Abschluss der Vorrunde entscheiden, ob er die NHL-Profis Christian Ehrhoff und Marcel Goc für die WM in der Schweiz nachnominiert. "Wir werden sehen, wo wir dann stehen, und eine Entscheidung fällen", sagte der 43-Jährige am Samstag. Dem deutschen Duo droht mit den San Jose Sharks in den Play-offs um den Stanley Cup das Aus.

Verteidiger Ehrhoff und Mittelstürmer Goc könnten frühestens in der WM-Zwischenrunde eingesetzt werden. In Kontakt steht Krupp mit den beiden, die in der Nacht zu Sonntag bei 1:3-Rückstand zum fünften Spiel in der "best-of-seven"-Serie gegen die Anaheim Ducks antraten, nicht. "Sie haben jetzt andere Sachen im Kopf", meinte der Bundestrainer. Beide haben aber vor der WM ihre Bereitschaft erklärt, für Deutschland zu spielen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%