Eishockey WM
Parise und Martin in der US-Auswahl

Zach Parise und Paul Martin von den in den Play-offs der NHL gescheiterten New Jersey Devils stehen in der US-Auswahl für die Weltmeisterschaft im Mai.

Zwei Profis von den New Jersey Devils aus der nordamerikanischen Profiliga NHL wurden in das Aufgebot der US-Nationalmannschaft berufen. Center Zach Parise und Verteidiger Paul Martin gehören zum Kader für die Weltmeisterschaft, die vom 2. bis 18. Mai in Kanada stattfindet.

Parise hat seine Berufung in die Nationalmannschaft 32 Toren und 23 Assists in der NHL-Saison zu verdanken. Martin gelangen fünf Tore und 27 Assists. Beide Spieler sind nach dem Ausscheiden der Devils in den NHL-Play-offs gegen die New York Rangers für das Nationalteam verfügbar.

Mit der Nicht-Nominierung von Paul Gaustad, Center bei den Buffalo Sabres, wurde eine weitere Personalie geklärt. Gaustad wird verletzungsbedingt nicht an dem Turnier teilnehmen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%