Eishockey WM
Schweden erster Halbfinal-Teilnehmer

Mattias Weinhandl hat mit seinem Treffer zum 3:2 in der Overtime gegen die Tschechische Republik Schweden den Einzug ins Halbfinale der Eishockey-WM in Kanada beschert.

Olympiasieger Schweden hat sich als erstes Team für das Halbfinale der Eishockey-WM in Kanada qualifiziert. Die "Tre Kronor" zogen durch ein 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0) nach Verlängerung gegen die Tschechische Republik zum achten Mal in Folge in die Runde der letzten Vier ein.

Die mit zehn NHL-Profis angetretenen Skandinavier treffen im Halbfinale am Freitag entweder auf Rekordweltmeister Kanada oder Außenseiter Norwegen, die sich am Mittwochabend gegenüberstehen. Der elfmalige Titelträger Tschechien, der vor zwei Jahren das Finale gegen die Schweden 0:4 verloren hatte, verpasste dagegen wie im Vorjahr in Russland die Runde der letzten Vier.

Weinhandl als schwedischer Matchwinner

Im Colisee von Quebec brachte Nicklas Hörnqvist die Skandinavier, die das Duell in der Zwischenrunde noch 5:3 gewonnen hatten, in der 28. Minute in Überzahl in Führung. Doch Tomas Rolinek glich drei Minuten später aus. Radim Vrbata, der bei einem Alleingang gefoult worden war, verwandelte einen Penalty zum 2:1 (53.) für Tschechien. Marcus Nilsson erzwang drei Minuten vor Schluss die Verlängerung. Für die Entscheidung sorgte Mattias Weinhandl nach 3:15 Minuten der Overtime.

Beide Teams hatten die Zwischenrunde nach jeweils zwei Niederlagen punktgleich abgeschlossen. Tschechien zog gegen Gruppensieger Russland (4:5 nach Verlängerung) und Schweden den Kürzeren, die Skandinavier leisteten sich neben dem 2:3 gegen die Sbornaja eine überraschende 2:4-Pleite gegen die Schweiz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%