Eishockey WM
Tschechien und Finnland im WM-Halbfinale

Tschechien hat bei der Eishockey-WM in Riga das Halbfinale erreicht. Gegen Russland feierte der Titelverteidiger ein 4:3 nach Verlängerung. Finnland folgte dank eines 3:0-Siegs über Überraschungsteam Weißrussland.

Tschechien kann bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Lettland weiter von der Titelverteidigung träumen. In der Runde der letzten Acht bezwang das Team von Trainer Alois Hadamczik Russland mit 4:3 (0:1, 1:0, 2:2, 1:0) nach Verlängerung und trifft nun auf Finnland, das sich mit 3:0 (1:0, 0:0, 2:0) gegen Außenseiter Weißrussland durchsetzte. Am Mittwoch hatten bereits Olympiasieger Schweden und Rekord-Weltmeister Kanada den Einzug in die Vorschlussrunde geschafft.

Der strahlende Held für die Tschechen war vor 8 200 Zuschauern am Donnerstag Zbynek Irgl, der in der achten Minute der Verlängerung den Siegtreffer gegen Russland erzielte. Zuvor hatten sich die Teams eine ausgeglichene Partie geliefert. Jungstar Alexander Owetschkin brachte die Russen bereits in der 3. Minute in Führung, Tomas Kaberle (26.) gelang im zweiten Drittel der Ausgleich. Jaroslav Hlinka (44.) und Patrik Stefan (48.) brachten die Tschechen im Schlussdurchgang dann gleich zweimal in Führung.

Russen müssen weiter auf Titel warten

Sergej Mosijakin (46.) und Alexei Michnow kurz vor dem Ende (59.) retteten die Russen aber in die Verlängerung, ehe Irgl alles klar machte. Russland, mit 23 Titeln ebenso wie Kanada WM-Rekordchampion, muss damit weiter auf das nächste Gold nach 1993 in Deutschland warten.

Für Finnland, das den ersten Torhüter Antero Niittymäki wegen einer Oberschenkelverletzung durch Fredrik Norrena ersetzen musste, machten Riku Hahl (10.), Ville Peltonen (44.) sowie Olli Jokinen (55.) den Erfolg gegen Weißrussland perfekt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%