Eiskunstlauf Grand Prix
Dytrt landet zum Grand-Prix-Auftakt auf dem Eis

Für Annette Dytrt lief der Saison-Auftakt nicht wie erwünscht. Die nach dem Kurzprogramm siebtplatzierte Oberstdorferin fiel nach einer Sturzserie auf den vorletzten Rang zurück.

Die viermalige deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Annette Dytrt ist zum Auftakt der Grand-Prix-Saison mit einer Sturzserie beim Skate America in Everett gescheitert. Einen Tag nach dem Paarlauf-Triumph der Chemnitzer Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy fiel die nach dem Kurzprogramm siebtplatzierte Oberstdorferin auf den vorletzten Rang im elfköpfigen Damen-Feld zurück.

Nach erstem Sturz "verunsichert"

Dytrt kam beim Flip, Toeloop, Rittberger und zweitem Salchow zu Fall und wurde nach einem einfachen Axel am Ende als Schlusslicht der Kür gewertet. "Der Sturz beim ersten Flip hat mich verunsichert. Wenn der nicht geht, dann bin ich immer verunsichert. Dadurch litten auch die anderen Sprünge. Eigentlich habe ich mich die ganze Woche gut gefühlt, ich war sehr motiviert", sagte die 25-Jährige.

Annette Dytrt hatte sich intensiv mit neuem Trainer Michael Huth auf die Saison vorbereitet, zeigte sich nach dem US-Grand-Prix im Bundesstaat Washington aber enttäuscht: "Es ärgert mich, dass ich immer bei den größeren Wettbewerben patze und bei den kleinen wie vorige Woche in Wien gute Programme laufe. Michael Huth sagt mir, ich bin auf dem richtigen Weg. Ich habe vor kurzem mit einem Sportpsychologen angefangen, aber es ist wohl noch zu neu."

Die Damen-Konkurrenz gewann die WM-Dritte Yu Na Kim (Südkorea) vor den Japanerinnen Yukari Nakano und Ex-Weltmeisterin Miki Ando. Den Eistanz entschieden Frankreichs Weltmeister Isabelle Delobel/Olivier Schoenfelder für sich. Bei den Herren siegte der japanische Vizemeister Takahiro Kozuka.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%