Eiskunstlauf Grand Prix
Vartmann Just laufen in Nagano auf Rang acht

Beim letzten Grand-Prix-Wettbewerb in Nagano haben die Eiskunstläufer Mari-Doris Vartmann und Florian Just den achten Platz erreicht. Die 16 Jahre alte Mao Asada stellte indes mit 199,52 Punkten eine Weltrekordmarke auf.

Die Dortmunder Eiskunstläufer Mari-Doris Vartmann/Florian Just haben im Paarlaufen beim sechsten und letzten Grand-Prix-Wettbewerb im japanischen Nagano den achten Rang belegt (108,24 Punkte). Den Sieg sicherten sich die Olympia-Dritten Xue Shen/Hongbo Zhao (109,97) vor ihren chinesischen Landsleuten Dan Zhang/Hao Zhang (181,87), Zweite von Turin.

Eine Weltrekordmarke stellte Mao Asada beim japanischen Dreifachsieg im Damen-Wettbewerb auf: Mit 199,52 Punkten übertraf die 16 Jahre alte Siegerin des letztjährigen Grand-Prix-Finales die vorherige Bestmarke von Irina Slutskaja (198,06). Die Russin kam zwar bei ihrem WM-Triumph 2005 in Moskau auf 222,71 Zähler, damals wurden jedoch die Qualifikationspunkte noch mitgewertet.

Im Eistanz setzten sich wie im Vorjahr die Kanadier Marie-France Dubreuil/Patrice Lauzon (195,89) durch. Im letzten Wettkampf vor dem Finale in St. Petersburg (14. bis 17. Dezember) liegt bei den Männern nach dem Kurzprogramm Daisuke Takahashi (Japan/84,44) vorn.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%