Eiskunstlauf International: Dube verlässt Hospital, Lysacek siegt in Colorado

Eiskunstlauf International
Dube verlässt Hospital, Lysacek siegt in Colorado

Jessica Dube durfte nach ihrem Unfall beim Vier-Kontinente-Cup in Colorado Springs das Krankenhaus wieder verlassen. Unterdessen gewann US-Meister Evan Lysacek den Titel in der Herren-Konkurrrenz.

Einen Tag nach ihrem spektakulären Unfall beim Vier-Kontinente-Cup in Colorado Springs durfte die kanadische Eiskunstlaufmeisterin Jessica Dube das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Die Paarläuferin musste sich einer Operation im Gesicht unterziehen, will aber bis zu den Weltmeisterschaften im März wieder fit sein. Bei einem Sturz in der Nacht zum Freitag war die 19-Jährige von den Kufen ihres Partners Bryce Davison an Wange und Nase verletzt worden.

US-Meister Lysacek siegt in der Herren-Konkurrenz

In der Nacht zum Samstag wurden in Colorodo Springs die Sieger im Eistanz und bei den Herren ermittelt. Kanadas Vize-Weltmeister Marie-France Dubreuil/Patrice Lauzon setzten sich dabei vor den Olympiazweiten Tanith Belbin/Benjamin Agosto aus den USA durch, die den Wettkampf in den vergangenen drei Jahren gewonnen hatten. Bei den Herren gewann der US-Meister Evan Lysacek. Der WM-Dritte verwies den Kanadier Jeffrey Buttle, Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Turin, auf den zweiten Platz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%