Eiskunstlauf International
Olympiasiegerin Arakawa wechselt ins Profilager

Nach ihrem überraschenden Erfolg bei den olympischen Spielen in Turin will Shizuka Arakawa nun ins Profilager wechseln und bei internationalen Eislauf-Shows die Kufen unterschnallen.

Es ist nur die logische Konsequenz, dass Shizuka Arakawa nach ihrem Olympiasieg nun ins Profilager wechselt. Dies erklärte die 24-jährige Japanerin am Sonntag auf einer Pressekonferenz in Yokohama, nachdem entsprechende Vermutungen schon seit Wochen in den japanischen Medien geäußert worden waren. Arakawa will an Eislauf-Shows in ihrer Heimat, in den USA und in Europa teilnehmen.

Im Februar in Turin hatte sie als erste japanische Eiskunstläuferin überhaupt Gold gewonnen und dabei die US-Amerikanerin Sasha Cohen und die Russin Irina Slutskaja auf die nächsten Plätze verwiesen. Danach verzichtete sie auf die Teilnahme an der WM in Calgary/Kanada.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%