Eiskunstlauf International
Savchenko Szolkowy übernehmen Führung in Sendai

Das deutsche Eiskunstlauf-Paar Aljona Savchenko und Robin Szolkowy liegt beim Grand-Prix-Wettbewerb im japanischen Sendai nach dem Kurzprogramm auf Siegkurs. Die Europameister führen die Konkurrenz mit 70,32 Punkten an.

Der Grand-Prix-Wettbewerb der Eiskunstläufer im japanischen Sendai ist im Paarlauf fest in deutscher Hand. Die Europameister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy führen die Konkurrenz nach dem Kurzprogramm souverän an und steuern ihrem zweiten Sieg entgegen. Mit 70,32 Punkten liegen die beiden Chemnitzer deutlich vor Tatjana Wolososchar und Stanislaw Morosow aus der Ukraine (60,14) sowie den Kanadiern Jessica Dube und Bryce Davison (58,16).

Mit einem Sieg bei "Skate Canada" sowie Rang zwei beim "Cup of Russia" am vergangenen Wochenende in Moskau hatten sich die Schützlinge von Trainer Ingo Steuer vorzeitig für das Grand-Prix-Finale qualifiziert. Dieser erste Saisonhöhepunkt ist für den 14./15. Dezember in Turin terminiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%