Eiskunstlauf National
DEU-Frauen bei Nebelhorn-Trophy ebenfalls hinten

Nach dem durchwachsenen Start der Männer sind auch die deutschen Eiskunstlauf-Frauen beim Auftakt der Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf nur auf den hinteren Plätzen gelandet. Beste Deutsche war Kristin Wieczorek (Chemnitz).

Nicht richtig rund läuft es für die deutsche Eiskunstläufer bei der Nebelhorn-Trophy im bayrischen Oberstdorf. Nachdem gestern bereits die Herren nicht gerade für Furore sorgen konnten, schnitten auch die Frauen beim eröffnenden Kurzprogramm nicht gerade erfolgreich ab. Als beste Deutsche belegte die Chemnitzerin Kristin Worack den achten Rang von 13 Starterinnen, unmittelbar gefolgt von Constanze Paulinus aus Erfurt. Zwölfte ist Cornelia Beyermann (ebenfalls Erfurt).

Den Fehlstart perfekt machte das Versäumnis der Deutschen Eislauf-Union (DEU), beim Weltverband ISU eine Startgenehmigung für ihre vierte Starterin Ina Seterbakken einzuholen. Die gebürtige Norwegerin, die in Oberstdorf lebt, musste daher zwei Stunden vor dem Start abgemeldet werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%