Eiskunstlauf WM
Christina und William Beier glänzen in Calgary

Nach einer guten Leistung im Originaltanz gehen Christina und William Beier als 14. bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Calgary in die Kür. Die Bulgaren Albena Denkowa und Maxim Stawiski liegen weiter in Führung.

Mit einem gelungenen Auftritt lassen die deutschen Eistanz-Meister Christina und William Beier aufhorchen und tanzen bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Calgary ihrem bislang größten internationalen Erfolg entgegen. Das Geschwisterpaar aus Dortmund geht mit 76,49 Punkten von Rang 14 aus in die Kür-Entscheidung am Freitag (23.40 Uhr MEZ). Bei ihrem WM-Debüt im vergangenen Jahr in Moskau waren die Schützlinge von Trainer Martin Skotnicky nicht über den 20. Platz hinaus gekommen.

An der Spitze behaupteten sich mit dem besten Originaltanz die schon nach der Pflicht führenden Bulgaren Albena Denkowa und Maxim Stawiski. Die Olympia-Fünften von Turin verwiesen mit 99,40 Punkten die kanadischen Lokalmatadoren Marie-France Dubreuil und Patrice Lauzon (98,12) sowie Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder aus Frankreich (97,32) auf die Plätze zwei und drei.

William Beier: "Wir haben nichts zu verlieren"

Ganz in Orange gekleidet, präsentierten die Beiers vor 6 000 Zuschauern im Saddledome einen schwungvollen Originaltanz zu lateinamerikanischen Klängen, der beim Publikum großen Anklang fand. Dennoch verloren die in Oberstdorf trainierenden Geschwister einen Platz gegenüber dem Pflichttanz.

Doch von Enttäuschung war bei den EM-13., die sich für Turin nicht qualifizieren konnten, nichts zu spüren. "Wir scheinen uns auf hohem Niveau zu stabilisieren. Andere sind noch kaputt von Olympia, wir konnten in dieser Zeit gut trainieren", sagte Christina Beier, ihr Bruder ergänzte: "Wir haben nichts zu verlieren und werden auf keinen Fall defensiv in die Kür gehen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%