Eiskunstlauf WM
Eiskunstlauf-Paar Vartmann Just muss bei WM passen

Das deutsche Eiskunstlauf-Paar Mari Vartmann und Florian Just muss auf die WM-Teilnahme verzichten. Just brach sich bei einem Trainingssturz das Kahnbein.

Die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Göteborg werden ohne die deutschen Paarläufer Mari Vartmann und Florian Just (Düsseldorf/Essen) stattfinden. Just brach sich bei einem Trainingssturz das Kahnbein und wird bis zum WM-Start am 17. März nicht mehr rechtzeitig fit.

Damit gehen bei den Welttitelkämpfen in der Paarlauf-Konkurrenz allein die Europameister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy (Chemnitz) für die Deutsche Eislauf-Union (DEU) an den Start.

"Durch den Bruch kommt es zu so viel Trainingsausfall, dass ein Start nicht in Frage kommt", meinte Knut Schubert, der Heimtrainer der deutschen Vizemeister von 2007, "beim Paarlaufen ist der Arm durch die Hebefiguren besonders beansprucht."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%