Eisschnelllauf International
Chad Hedrick mit neuem 10 000-m-Weltrekord

Der US-Amerikaner setzte bei den nationalen Meistersschaften in Salt Lake City ein Glanzlicht: 5 000-m-Weltmeister Chad Hedrick stellte in 12:55,11 Minuten einen neuen 10.000m-Weltrekord auf.

5 000-m-Weltmeister Chad Hedrick hat bei den US-Meisterschaften im Eisschnelllaufen auf dem Utah Olympic Oval in Salt Lake City einen fantastischen Weltrekord über die 10 000 m aufgestellt. Der 28 Jahre alte Texaner verbesserte den erst am 4. Dezember in Heerenveen erzielten Rekord des Niederländers Carl Verheijen von 12:57,92 auf 12:55,11 Minuten. Dabei absolvierte Hedrick die letzte Runde auf der olympischen 400-m-Eispiste von 2002 in nur 28,96 Sekunden. Über 1 500 m hatte Hedrick in 1:42,80 Minuten seinen eigenen Weltrekord nur um zwei Hundertstelsekunden verpasst.

In Olympiaform präsentierten sich auch andere US-Skater. In Abwesenheit von Allround-Weltmeister und 1 000 m-Weltrekordler Shani Davis siegte der 1 000-m-Olympiadritte von 2002, Joey Cheek, auf dem Kilometer in ausgezeichneten 1:07,29 Minuten. Cheek verpasste Davis Weltrekord nur um 26 Hundertstelsekunden.

Eine neue Konkurrentin im Kampf um die Olympiamedaillen über 5 000 m am 25. Februar haben Claudia Pechstein und Anni Friesinger. In 6:56,92 Minuten stellte Catherine Raney einen amerikanischen Rekord auf und ist mit dieser Klassezeit eine Geheimfavoritin für Turin.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%