Eisschnelllauf International
Olympiasiegerin Timmer gründet Frauen-Profiteam

Olympiasiegerin Marianne Timmer hat das erste nur aus Frauen bestehende Eisschnelllauf-Profiteam der Welt präsentiert. Timmer will bei der WM 2011 ihre Karriere beenden.

Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Marianne Timmer hat in Arnheim das erste nur aus Frauen bestehende Profiteam der Welt präsentiert. Neben der dreifachen Olympiasiegerin gehören ihre niederländischen Landsfrauen Annette Gerritsen, Margot Boer und Floor van Brandt der neuen Mannschaft an. Hauptsponsor ist ein Gebäckfabrikant (Liga), nach dem das Team benannt wurde. Das Budget soll nach unbestätigten Angaben 800 000 Euro jährlich betragen.

Timmer (36), die wegen einer Fußverletzung bei Olympia in Vancouver nicht dabei war, will im Februar 2011 bei der Einzelstrecken-WM in Inzell ihre Karriere beenden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%