Eisschnelllauf International
Rodriguez holt die Schlittschuhe vom Nagel

Nach über zwei Jahren Auszeit plant Jennifer Rodriguez die Rückkehr in den Eisschnelllauf-Zirkus. Die 31-Jährige hatte sich nach Olympia 2006 vom Leistungssport zurückgezogen.

Eine neue alte Konkurrentin für Deutschlands Eisschnelllauf-Weltmeisterinnen Anni Friesinger (Inzell) und Jenny Wolf (Berlin) hat ihr Comeback für die kommenden Saison angekündigt. Jennifer Rodriguez (USA) kehrt zweieinhalb Jahr nach ihrem Rücktritt vom Leistungssport auf das Eis-Oval zurück. Die Sprint-Weltmeisterin von 2005 hatte nach ihrem enttäuschenden Auftritt bei den Winterspielen 2006 in Turin die Schlittschuhe an den Nagel gehängt.

"Ich vermisse den Sport. Ich bin wieder motiviert und will unbedingt 2010 in Vancouver dabei sein", begründete die 31 Jahre alte Eissprinterin aus Florida ihre Entscheidung.

Rodriguez hatte 2002 bei den Winterspielen in Salt Lake City jeweils Bronze über 1000m und 1500m gewonnen. In Turin 2006 war sie über 1500m Achte und über 1000m Zehnte geworden. Vancouver sollen die vierten Spiele von "Miami Ice" werden, die 1998 in Nagano erstmals dabei war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%