Eisschnelllauf International
Veldkamp coacht US-Eisschnellläufer

Bart Veldkamp wird die Eisschnellläufer aus den USA zu den Winterspielen 2010 in Vancouver führen. "Die USA wollen 2010 mit einem völlig neuen Konzept erfolgreich sein. Deshalb habe ich zugesagt", so der 39-Jährige.

Die Eisschnellläufer aus den USA haben einen neuen Coach. Olympiasieger Bart Veldkamp wird bis zu den Winterspielen 2010 in Vancouver die US-Kufenflitzer betreuen. Der ehemalige Freund der Inzeller Olympiasiegerin Anni Friesinger hatte 1992 in Albertville für die Niederlande über 10000m Gold und 1994 in Hamar Bronze gewonnen.

1997 wurde der Mehrkampf-Europameister von 1990 belgischer Staatsbürger und holte in Nagano 1998 für seine neue Heimat Bronze über 5000m. In Turin 2006 beendete Veldkamp seine Laufbahn.

"Die USA wollen 2010 mit einem völlig neuen Konzept erfolgreich sein. Deshalb habe ich zugesagt", sagte Veldkamp in Den Haag. Das Team wird von einer Ernährungswissenschaftlerin, Sportärzten und Physiotherapeuten betreut. Zum Ärzteteam gehört der fünffache Goldmedaillengewinner von Lake Placid 1980, Eric Heiden.

Unterdessen wurde bekannt, dass 5 000-m-Olympiasieger und Ex-Weltmeister Chad Hedrick entgegen der Erwartungen nicht zum niederländischen Profiteam DSB wechselt. Der 30 Jahre alte Texaner klagte über die hohe Einkommenssteuer in den Niederlanden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%