Eisschnelllauf National
Anni Friesinger bald wieder auf dem Eis

Eisschnellläuferin Anni Friesinger steigt früher als geplant in die neue Saison ein. Die Genesung ihrer Knie-Operation im Dezember ist bisher optimal verlaufen.

Olympiasiegerin Anni Friesinger will nach ihrer Knie-Operation im Dezember und damit früher als geplant in die neue Saison einsteigen. "Ich bin zuversichtlich, dass ich im zweiten Weltcup-Block in Asien wieder dabei bin. Fest steht, dass ich erst wieder starte, wenn ich topfit bin und wieder ganz vorne mitlaufen kann", sagte Friesinger dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Saison startet in Berlin

Ihr behandelnder Arzt Dr. Volker Smasal war unmittelbar nach dem im Juli erfolgten Eingriff von einem Saisonstart Friesingers im kommenden Jahr ausgegangen. Die Saison beginnt in Berlin, wo vom 31. Oktober bis zum 2. November die Einzelstrecken-DM und danach auch der erste Weltcup (7. bis 9. November) stattfinden.

Die Rehabilitation nach der Operation eines Knorpelschadens im Knie sei bislang optimal verlaufen, sagte Friesinger. In den nächsten Tagen steht für die 31-Jährige auf der Bahn in Berlin-Hohenschönhausen erstmals wieder Eistraining auf dem Programm. "Das Problem ist der Start, bei dem das Knie extrem belastet wird", erklärte Friesinger.

Fokus auf Kurz- und Mittelstrecke

In der kommenden Saison will sich die Doppel-Weltmeisterin erneut auf die Kurz- und Mittelstrecken konzentrieren. Starts in ihrer einstigen Domäne, dem Mehrkampf, plant sie nicht. "Vor allem im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver ist es sinnvoller, sich auf einzelne Strecken zu konzentrieren", sagte Friesinger.

Dazu zählt sie ausdrücklich auch die Team-Verfolgung. Bei der Einzelstrecken-WM im März in Nagano hatte Friesinger mit Blick auf ihre Einzelrennen noch auf das Mannschaftsrennen verzichtet. Weil bei der kommenden WM im März 2009, wenn in Richmond bei Vancouver die Olympiabahn eingeweiht wird, die Teamrennen an das Ende der Titelkämpfe verlegt wurden, will Friesinger dort "unbedingt dabei sein".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%